Rennschnecken aus Dudweiler überreichen Scheck für Solilauf

Kurzmitteilung

Immer noch erreichen die Pfarrei St. Pirmin und St. Michael Spenden für den Solilauf 2014: Jetzt hat der Lauftreff „Rennschnecke“ aus Dudweiler dem Orgateam einen Scheck von 1700 € übergeben. Dieser großzügige Betrag ist durch Startgelder und Sponsoren für gelaufenen Runden zustande gekommen.

Das Endergebnis des Solilaufs wird zusammen mit der offiziellen Scheckübergabe an „Saarländer operieren die Ärmsten auf den Philippinen – Surgical Mission Saarland“, die derzeit wieder auf den Philippinen mit Operationen helfen.

Lions Club Weilburg kommt aus Hessen

Über 200 km werden Teilnehmer aus dem hessischen Weilburg anreisen, um für ihren Lions Club zum ersten Mal am Solilauf teilzunehmen. Die Clubmitglieder haben sich entschlossen, die Hälfte ihres Erlöses aus einem eigenen Benefizlauf der Surgical Mission zu spenden. Eine Scheckübergabe wird es dann im Mühlwaldstadion geben. Tolle Sache.

Deutsche Bank schickt Läufer- und Helferteam

Die Deutsche Bank Saarbrücken schickt Läufer und Helfer zum Solilauf am 13./14.9 ins Mühlwaldstadion. Als Krönung wird Direktor Martin Zewe mit seinem Laufteam einen Scheck übergeben. Das ist vorbildlich. Wir bedanken uns jetzt schon.

Unternehmen eurodata unterstützt Solilauf

Gestern überreichten die eurodata-Vorstände Uwe Richter und Dieter Leinen der Projektleitung von „Saarländische Ärzte operieren auf den Philippinen“ einen Scheck über 6.290,50 €. Diesen Betrag hatte der eurodata-Mitarbeiter Gerhard Wannemacher durch seine Alpenüberquerung in diesem Sommer „erradelt“.

„Wir sind sehr stolz, dass wir Kollegen haben, die sich nicht nur sozial engagieren, sondern sogar ihren persönlichen Urlaub nutzen, um gemeinnützige Projekte zu unterstützen“, freut sich Vorstandsvorsitzender Uwe Richter. Gerhard hat mit seinem Mountainbike  insgesamt 12.581 Höhenmeter zurückgelegt und sich diese Distanz von seinem Arbeitgeber mit einem Betrag von 6.290,50 € sponsern lassen.

Gerhard, der zu den Initiatoren des Solilaufs  zählt, kann sich dort nicht sportlich einbringen, weil er die 24 Stunden voll eingespannt ist. Deshalb wollte er einen persönlichen Beitrag in Form einer gesponserten Alpenüberquerung mit dem Mountainbike leisten.

Somit verfügt der Solilauf 2014 bereits über eine stattliche Summe, bevor er angefangen hat. Und wir sind zuversichtlich, dass ihr euch alle wieder mächtig ins Zeug legen wird.

Übrigens, das Orgateam des Solilaufs freut sich über Nachahmer, die dem vorbildlichen Beispiel der eurodata folgen. Mit 20 Teilnehmern werden die Mitarbeiter, einschließlich Vostand, zusätzlich ein Läuferteam bilden.

von links:
Uwe Richter (Vorstandvorsitzender eurodata), Dieter Leinen (Vorstand eurodata), Gerhard Wannemacher, Karl Ackermann, Gabi Strobel, (beide Orgateam Solilauf) Frank Schöndorf, Michael Lischka (beide Surgical Mission)eurodata

Das Rahmenprogramm 2014 steht fest

Samstag

15:00 Startschuss

15:00 Sambaband

16:00 „SUB Sonic“

19.00 „Compliment for Soul“

22:00 Musik aus der Dose (Zimmerlautstärke)

Sonntag

10:30 Open-Air Gottesdienst (Kaplan Kapolka, Schola Neue Lieder)

11.30 Jazz-Band

13:30 Show-Einlage Percussion mit Petra

14:00 Christliche Lieder mal anders (Fanblock J)

15:00 Abschluss Solilauf

15:00 Christliche Lieder mal anders (Fanblock J)

16:00 Siegerehrung

Surgical Mission für Saarlands Beste nominiert

Kurzmitteilung

Die „Surgical Mission Saarland“ ist für „Saarlands Beste“ des Monats Juli vorgeschlagen worden. Genau dieses Projekt unterstützen wir in diesem Jahr beim Solilauf (13./14.9.).
Ein wechselndes Team aus Ärzten, Pflegekräften und Rettungssanitätern nimmt sich eigens für den Einsatz Urlaub und zahlt selbst die Reisekosten, um die Ärmsten der Ärmsten auf den Philippinen zu operieren. Ziel der nächsten Mission Ende November ist die Insel Siquijor. Im Schnitt kostet das Projekt jedes Jahr 50.000 €.

Also, bitte macht das Häkchen bei der 2. Gruppe unter diesem Link:

http://www.saarbruecker-zeitung.de/meinesz/saarlandsbeste/wahl/monatswahlen/2014/art430191,5380710#.U-h5FycaySM

oder ruft einfach an unter

Tel.: (0 13 79) 37 02 60 02

Und bitte gebt diesen Aufruf an eure Verteiler weiter.

Vielen, vielen Dank schon jetzt.

Wieder „Saarlands Beste“

Kurzmitteilung

Wir freuen uns sehr, dass die Gruppe um Patricia Wiesmeier „Saarlands Beste“ des Monats Mai geworden ist! Herzlichen Glückwunsch!
Vielen Dank an alle, die für Patricia gestimmt haben. Auf diese Weise können wieder 1.000 € für den guten Zweck angelegt werden.
Eure Stimme werden wir im Januar sicherlich nochmal brauchen, wenn es um den Jahressieg und somit um 10.000 € gehen wird.