Rückblick 2015:Schön war’s

1.405 Teilnehmer, über 60.000 Runden, mehr als 100 Helfer und ein Sieger mit 200 Kilometern — der 10. Solilauf im St. Ingberter Mühlwaldstadion erlebte ein Jubiläum mit vielen Höhepunkten . 1.405 Teilnehmer liefen am vergangenen Wochenende über 60.000 Runden Im Mittelpunkt des 24-Stunden-Laufs stand wie immer der Akt der Nächstenliebe. „Werden Sie Schutzengel für schwerstbehinderte„Rückblick 2015:Schön war’s“ weiterlesen

Das vorläufige Rahmenprogramm

Wieder haben wir ein unterhaltsames Rahmenprogramm auf die Beine gestellt, damit Läufer wie Zuschauer die beste Unterhaltung haben. Änderungen vorbehalten. Samstag, 12. September 2015 15.00 Uhr                               Offizielle Eröffnung mit Startschuss 15.30 – 19.30 Uhr                  Band “Red Shoes” 20.00 – 23.00 Uhr                  Rock Band „Magic“ Sonntag, 13. September 2015 10.30 Uhr                              Open-Air-Gottesdienst mit„Das vorläufige Rahmenprogramm“ weiterlesen

Hans Sarpei ehrt die Sieger!

Wir freuen uns, dass zum Jubiläum ein ganz besonderer Gast die Siegerehrung vornimmt: Hans Sarpei, deutsch-ghanaischer ehemaliger Fußballspieler (Schalke 04, ghanaische Nationalmannschaft) und heutiger -trainer sowie Sieger der letzten RTL-Staffel „Let’s Dance“, unterstützt unser Event und das Hilfsprojekt. Er wird die Siegerehrung vornehmen.

Engelsfabrik

Tolle Idee. Aus alten Gesangsbüchern basteln kreative Damen von St. Pirmin und St. Michael Engel als Christbaumschmuck oder für sonstige Dekoideen. Die Engel können schon im Vorfeld des Solilaufs gegen eine Spende erworben werden. Und gleichzeitig sind sie Teil der Marketingkampagne für das 10-jährige Jubiläum. Erinnert ihr euch noch an das Projekt und Motto? „Werden„Engelsfabrik“ weiterlesen

Fit in St. Ingbert

Gestern hatten wir bei der Stadtmarketing-Aktion „Fit in St. Ingbert“ die Gelegenheit, eine „Hütte“ am besten Platz in der Fußgängerzone im Sinne des Solilaufs zu dekorieren und die zahlreichen Besucher auf den 10. Solilauf neugierig zu machen. Es hat sich gelohnt. Die Veranstaltung wird immer bekannter. Das ist auch gut so. Denn wir wollen nach einer„Fit in St. Ingbert“ weiterlesen