Virtuelle Startseite

Virtueller Solilauf

St. Ingbert

Der 60-Stunden-Lauf für den guten Zweck.

10. – 12. September 2021

Gerne hätte wir die Teilnehmer des Solilauf wieder im Mühlwaldstadion begrüßt. Doch da derzeit keine Gewähr gegeben werden kann, wie sich die Situation im September darstellt und die Gesundheit der über 1.000 Teilnehmer und der zahlreichen Besucher oberste Priorität hat, wollen wir das erfolgreiche Konzept des virtuellen Laufs vom letzten Jahr wiederholen.

So funktioniert der virtuelle Solilauf

Teamworker oder Einzelkämpfer

Du gründest ein virtuelles Team oder schließt dich einem an. Vielleicht läufst du auch lieber allein. Such’s dir aus. Jeder ist willkommen. Mehr

Startgebühr und Rundengeld

Für den guten Zweck zahlst du eine Startgebühr und findest im Idealfall Sponsoren für deine Runden. Sportliche Nächstenliebe. Mehr

Verbunden über soziale Medien

Die Solilauf-Community ist über die sozialen Medien miteinander verbunden. Wer ist wo unterwegs? Welche Teams haben sich gebildet? Wo werden welche kreative Aktivitäten angeboten? Mehr

Solilauf-Inseln

Auch wenn die Teilnehmer nicht alle an einem Ort zusammenkommen können, so wird es an verschiednen Orten feste Stützpunkte geben. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mehr

Aktuelles

Hilfsprojekt 2021 – Kindergarten in Uganda

Der Spendenerlös des Solilauf 2021 wird nach Uganda gehen. Dort baut der saarländischen Verein KISOBOKA e. V. einen Kindergarten. Waisen- und benachteiligte Kinder sollen dort bestmöglich auf ihre weiteren Lebensabschnitte vorbereitet und der Grundstein für ihre spätere Entwicklung gelegt werden.

Tolles Programm

Um euch das Laufen zu erleichtern, erwarten euch:

  • Kulinarische Vielfalt
  • Großartige Bands
  • Open-Air-Gottesdienst

„Ich komme schon seit Jahren immer wieder gerne nach St. Ingbert und laufe bei Tag und Nacht. Dabei lerne ich nette Leute kennen, genieße die Musik und das leckere Essen. Die weite Anreise hat sich bisher immer gelohnt.“

Patrick Kaufmann, Schweiz

„Die Atmosphäre beim Solilauf erinnert irgendwie an ein großes Familientreffen. Vielen Dank für diese Möglichkeit, uns als Team zu erleben und zu präsentieren.

Simone Pink, eurodata AG Saarbrücken

„Seit ich mich erinnern kann, gehört der Solilauf für meine Familie und mich zum Top-Event des Jahres. Wir freuen uns schon nach jedem Solilauf auf den nächsten. Damit wir gemeinsam Gutes tun. Für die, denen es nicht so gut geht wie uns.“

Alina Zimmer, St. Ingbert

Erfolgsgeschichte Solilauf

15

Veranstaltungen

524.900

Spendenbetrag

16.671

Teilnehmer

257.208

Kilometer